Authentische Tibetische Meditation

Die Praxis der Achtsamkeit hat im Buddhismus einen hohen Stellenwert erhalten. Achtsam zu sein bedeutet, in der Gegenwart präsent zu sein. Im Hier und Jetzt sind wir uns unserer Emotionen, Gedanken und Handlungen bewusst. In jedem Augenblich ist unser Geist wach und weiß, welche Auswirkungen unser Handeln auf unseren Mitmenschen und unsere Umwelt haben wird.

In diesem Training lernen wir, wie wir unseren unruhigen Geist, der im Osten „wilder Elefant“ genannt wird, zu einen ruhigen und funktionierenden Geist verwandeln.

Zurück zu Seminare